Litha

Litha

Der Litha Sabbat entspricht der Sommersonnenwende (21. Juni). Es ist der längste Tag des Jahres und markiert den Höhepunkt der Kräfte der Sonne, aber auch ihren Niedergang, da ab diesem Moment die Länge der Tage abnimmt. An diesem Sabbat ist alles voller Leben und Kraft, um zu kommunizieren. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um sich allen Arten magischer Praktiken hinzugeben, die von diesem unglaublichen Beitrag der Sonnenenergie profitieren.

Wir können davon ausgehen, dass Litha der "Vollmond" des Sonnenjahres ist, da es der Tag der großen Macht ist. Die Tradition hat Litha daher zum perfekten Moment gemacht, um die magischen Kräuter zu pflücken, die in die Komposition vieler Weihrauch, Talismane, Tränke, Tränke und anderer Zaubersprüche eingehen. Johanniskraut ist der Inbegriff dieses Sabbats.

Der Brauch, bei dieser Gelegenheit große Feuer anzuzünden, reicht bis in die Anfänge der Zeit zurück. Eine Möglichkeit, die Kraft der Sonne in der kürzesten Nacht des Jahres zu unterstützen, aber auch einen Teil der Energie zurückzugeben, die sie uns gegeben hat. Diese Feuer sind Anlass für Feste.

Es ist der ideale Tag für die Kommunikation mit den Geistern der Natur, für Astralprojektionen, für die Ernte von Pflanzen sowie für das Studium von Steinen und Tieren.

Sie können Talismane herstellen und am Tag der Sonnenwende aufladen. Blumen im Rampenlicht sind Sonnenblumen, Lavendel und Rosen. Genießen Sie auch Eichenblätter, Zitrusfrüchte sowie aromatische Kräuter wie Basilikum, Thymian, Salbei und Lorbeerblatt.

(aus dem Buch, das ich liebe: "Die 4 Elemente der natürlichen Magie ").

Zu Ehren dieser Sonnenwende habe ich geschaffen die Litha Box 

 

Weiterlesen

Beltane sabbat de la lumière 1er mai

Beltane, das Licht scheint auf die Seelen.

Le thé "Ancrage et Création"

Der Tee "Anchoring and Creation"

Potion Verveine et Orange fraiche

Eisenkraut und frischer Orangentrank

Anmerkungen

Seien Sie die erste Person zu kommentieren.