Samhain

Samhain

(So-wen aussprechen). Dieser Sabbat wird manchmal als der Hauptsabbat für Hexen angesehen. Es wird auch Halloween, Novemberabend, Totenfest oder sogar Fest aller Heiligen (Allerheiligen) genannt. Es findet in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November statt.

Dieser Feiertag hat nichts mit schwarzer Magie oder anderen dunklen Zeremonien zu tun. Es ist auch ein Urfest unter den Kelten, das wie für uns das Ende des Jahres und den Beginn eines neuen markiert.

Samhain markiert eine neue Phase der Reflexion, die Nacht nimmt unaufhaltsam zu, es ist der ideale Zeitpunkt, um die Erinnerung an Ihre Vorfahren zu wecken. Während dieser Nacht wird das Portal zwischen den Toten und den Lebenden geöffnet. Die Seelen der verstorbenen Wesen können für einige Stunden zurückkehren, um uns ihre Weisheit zu lehren.




Dieser Sabbat ist eine gute Zeit, um sich mit der Geisterwelt zu verbinden (sei vorsichtig und respektvoll), über deine vergangenen Leben zu meditieren, unproduktive Pläne oder Beziehungen zu beenden. Die Zeit zwischen Sonnenuntergang und Morgengrauen ist ideal für die Wahrsagerei.

(aus meinem Lieblingsbuch: "Die 4 Elemente der natürlichen Magie")

 

Weiterlesen

Le charbon végétal actif

Aktivkohle

Le Taureau

Imbolc

Imbolc

Anmerkungen

Seien Sie die erste Person zu kommentieren.